WINDEV und WEBDEV sind gleichermaßen für den Zugriff auf andere, am Markt befindliche Datenbanken offen! Dies kann entweder über ODBC bzw. OLE DB oder durch den schnellen, leistungsfähigen und effizienten “Native Database Access” geschehen. Der Native Database Access ist ein direkter Zugriff auf die unterstützten Datenbanken und benötigt dazu kein ODBC oder OLE DB! Wenn ein Native Database Access verwendet wird, dann ist die jeweilige Datenbank voll in die Produkte WinDev und/oder WebDev integriert! Mit Native Database Access ist nicht nur der Datenbankzugriff mittels SQL, sondern die Nutzung der gesamten Familie der H-Befehle möglich. FileToScreen ist natürlich aktiv.

Native Access unterstützt das Management des Locking (= Datensatzsperren bei gleichzeitigem Zugriff mehrerer Anwendungen): Wenn ein Datensatz gesperrt  ist während Sie versuchen, auf ihn zuzugreifen ( Lesen oder Schreiben ), wird das automatische Locking-Management-Fenster von WinDev oder WebDev angezeigt und ermöglicht es, den Zugriff nach Aufhebung des Locks neuerlich durchzuführen. Selbstverständlich lässt sich das Locking auch mit der WLanguage programmatisch handhaben, ohne den Benutzer mit einbeziehen zu müssen.

Die Datenbankstrukturen der mit Native Database Access angebundenen Datenbanken sind damit voll in die WinDev und WebDev Entwicklungsumgebung integriert! Der volle Leistungsumfang von WinDev und WebDev ist daher für Sie verfügbar : RAD (Programm-Generator), Analyse- und Programmdokumentation, automatisches Erstellen von Browsing-Tabellen, visueller Abfrage-Editor, Report-Generator ( mit Etiketten , Hintergrund, Bar -Codes und mehr) . …

Die Zugriffsperformance wird durch Native Database Access optimiert (Lesen , Schreiben) und die verfügbaren Funktionen (H-Befehle, Locking) ermöglichen die Entwicklung auf höchstem Niveau.

Native Database Access – jeweils als separates Produkt käuflich – gibt es für MSSQL , Oracle, DB2, Sybase, Progress, AS/400, Informix und MS-Access.

Mit WinDev und WebDev zusammen kommen die kostenlosen Native Accesses für MySQL, SQLite , PostgreSQL, xBase .

WinDev und WebDev unterstützen die Verwendung von ODBC, OLEDB und JDBC (für Java Anwendungen) direkt aus der Box.

Mit WinDev Mobile kommt die Unterstützung für PocketPC-Datenbank, SQLite und HyperFileSQL Mobile.